Logo Hospizdienst Nieharde - Gelting

Spendenbecheraktion im Advent

Gemeinsam ein Paket gepackt

Gemeinsam ein Paket gepackt

Erlös der diesjährigen Spendenbecher-Aktion der Töpferei Stock geht an den

Hospizdienst Angeln e.V.

Auch wenn die Töpferei Stock in diesem Jahr auf ihren traditionellen Tag der offenen Tür mit „Pötte, Punsch und Pannkoken“ verzichten muss, die jährliche Spendenbecher-Aktion wollte die Inhaberin Debora Stock auf jeden Fall stattfinden lassen. „Gerade in diesem Jahr ist es wichtig, aneinander zu denken und gemeinsam etwas zu bewegen“ so Debora Stock, und hat wie in jedem Jahr mit ihren MitarbeiterInnen 150 Becher gedreht, glasiert und gebrannt.

Das daraus dann eine große gemeinsame Sache wurde, ist der Bereitschaft vieler Sponsoren zu verdanken. Denn auch Michael Hemmeling vom Teeladen „Lille Nordlys“ in Kappeln, seine Mitarbeiterin Helga Rothe und ihr Ehemann Peter Rothe und die Konditormeisterin Regina Geske haben sich spontan bereit erklärt, die Becher mit Tee, Keksen und Pralinen zu füllen und ein Weihnachts-Geschenk-Set zu packen.

Der Erlös der Spendenbecher geht in diesem Jahr an den Hospizdienst Angeln e.V.

Die Koordinatorinnen Sabine Klattenhoff und Claudia Hahn, die die Geschenkkartons packen, freuen sich riesig und sind begeistert. „Die Becher sind wunderschön geworden und mit den tollen leckeren Füllungen und liebevollen Kleinigkeiten ist ein wunderbares Weihnachts-Set daraus geworden. Wir bedanken uns bei Debora und ihren Mitarbeitern für ihre tolle Arbeit und allen anderen, die für die leckere Füllung gesorgt haben. Spenden helfen uns, die Arbeit in der Region aufrecht zu erhalten – jeder Cent hilft. Jeder Mensch soll Zugang zur hospizlichen Versorgung haben können.“

Erhältlich sind die Becher im Geschenk-Set ab dem 28.11.20 im Teeladen in Kappeln, bei Carmen Petersen in der „Kleinen Schnalle“ in Süderbrarup und der Töpferei Stock.

Wenn die Kontaktverordnungen es zulassen, wird der Hospizdienst Angeln an den Adventssamstagen von 10 – 16 Uhr in der Töpferei anwesend sein, seine Arbeit vorstellen und die Becher verkaufen.